clublogo

Georg Breusing





gebaut von: Werner Schmiedel, Limbach Oberfrohna


Seenotkreuzer der DRzRS, gebaut 1963





Technische Daten des Modells:


Länge über alles:
ca. 1215 mm
Gewicht
ca. 8,5 kg
Maßstab
1:22
Breite
254 mm



Mit Fernsteuerung werden die 3 Antriebsmotoren und das Ruder bedient.

Der Seenotkreuzer „Georg Breusing“ wurde 1963 von der Werft Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaut und gehörte bis 1988 zu den Rettungskreuzern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) der Station Borkum. Die Besatzungen unter den Vormännern Wilhelm Eilers und später Karl-Friedrich Brückner retteten in diesen Jahren 1.672 Menschen aus Seenot
Nach der Außerdienststellung des Kreuzers, wurde er  an den Emder »Förderkreis Rettungskreuzer "Georg Breusing" e.V.« übergeben,  liegt  als Museumsschiff im Emder Ratsdelft und kann dort besichtigt werden.Das Modell wurde durch Umbau eines Bausatzes der Fa. Graupner
und nach Fotos vom Original erstellt.