clublogo

Viola





Gebaut von:        Werner Schmiedel,     Limbach-Oberfrohna

Ferngesteuerter vorbildgetreuer Nachbau einer Touren- und Kreuzeryacht.

Das Originalschiff wurde 1908 vom namhaften  Konstrukteur William Fife III. konstruiert und auf der Fife-Werft in Fairlie, Schottland als Gaffelkutter gebaut.

Innerhalb dieser Zeit hat sie bis heute mindestens 15 mal den Eigner gewechselt, aber immer den Namen "Viola" behalten. Die Yacht fährt unter französischer Flagge und wurde am 6.9.1993 als historisches Denkmal eingestuft.

        Technische Daten:

Modellmaßstab 1:12               Original                   Modell

Länge über alles                     15,25 m                   1,27 m

Länge Rumpf                          12,75 m                   1,06 m

Breite                                        2,90 m                   0,25 m

Verdrängung                                10 t                 ca. 7,0 kg

Segelfläche maximal                 130 m2                  ca.80 dm2

 

Mit Funkfernsteuerung werden das Ruder, die Segel-

Verstellung und der Hilfsmotor bedient.

Das Modell wurde nach historischen Skizzen des Originals und aktuellen Fotos konstruiert und gebaut.